Wurzelkanal- behandlung

WurzelkanalbehandlungDie Endodontie beschäftigt sich mit der Vitalerhaltung der Pulpa, dem Zahnmark bzw. Zahnnervs und der Behandlung einer Pulpitis und ihren Folgeerkrankungen.

Ursachen für eine Pulpaerkrankung liegen meist an einem kariösen Defekt, der sich erst im Schmelz ausbreitet, und später bis ins Dentin vordringen kann. Dringen die Bakterien in den Pulpenraum ein, kommt es zu einer Entzündung der Pulpa, einer Pulpitis. Weitere Ursachen können traumatisch, physikalisch, chemisch oder thermisch begründet sein.

Mit einer Wurzelkanalbehandlung wird dem mit einer Entzündung einhergehende Schmerz ein Ende gesetzt. Die Wurzelkanäle werden mit speziellen endodontischen Instrumenten von Bakterien und dem entzündeten Zahnnerv befreit und die Kanäle mit einem dichten Material verschlossen. Dies ist die einzige Möglichkeit den Zahn bei einer aufgetretenen Pulpitis zu erhalten.